Das UKB Patientenkolloquium

"Mit der Familie über Brustkrebs sprechen"

am Do. 19.05.2016, um 18:00 Uhr




Erkrankt eine Frau an Brustkrebs, so wird das oft von der ganzen Familie als Schock erlebt. Sehr häufig versuchen betroffene Frauen instinktiv, ihre Angehörigen zu schonen. Insbesondere ihren Kindern wollen sie Sorgen und Ängste ersparen, indem sie so wenig wie möglich über ihr seelisches und körperliches Befinden aufgrund der Krebserkrankung sprechen.

Nach den Vorträgen haben Sie auch Gelegenheit, persönliche Fragen an unsere Ärztinnen und Ärzte zu stellen.

...mehr Informationen

UKB-Nachrichten

Telefonzentrale +49 (0)228 287 0

Es geht zügig voran

Die Baustelle des Elternkind-Zentrums ELKI in Vorbereitung des Erdaushubs.

20.05.2016: Krebs: Gespräche verbessern Behandlungserfolg

Eine gute Kommunikation zwischen Arzt und Patient verbessert augenscheinlich signifikant den Erfolg einer Prostatakrebs-Therapie. In diese Richtung weisen zumindest die Ergebnisse einer Studie in der urologischen Fachzeitschrift BJU international. In der Arbeit wurden Daten von fast 1.800 Männern der HAROW-Studie ausgewertet, denen die Prostata aufgrund eines Karzinoms entnommen worden war.
mehr...

13.05.2016 - Gemeinsam stark für Krebs-Patienten

Der über Jahre gewachsenen Kooperation im Bereich der Lehre und Ausbildung von Nachwuchsmedizinern folgt nun die gemeinsame Zusammenarbeit im Bereich der Behandlung und Forschung. Ziel ist ein kooperatives Netzwerk über alle Bereiche hinweg, welches langfristig den Patienten zu Gute kommt.
mehr...

13.05.2016: Brustkrebs: Informationen lindern die Angst

Eine gute Aufklärung über ihre Erkrankung kann die Lebensqualität von Brustkrebs-Patientinnen deutlich steigern. Auf diesen Zusammenhang weisen Wissenschaftler der Universitäten Köln und Bonn sowie der Deutschen Krebsgesellschaft in einer aktuellen Studie hin. Als erste Konsequenz haben die Forscher eine Art Checkliste erarbeitet.
mehr...

12.05.2016: Mit der Familie über Brustkrebs sprechen

Im Rahmen des regelmäßig stattfindenden Patientenkolloquiums „Uni-Medizin für Sie - Mitten im Leben“ lädt das Universitätsklinikum Bonn zu einem Informationsabend ein. Unter dem Motto „Mit der Familie über Brustkrebs sprechen“ geben Vorträge einen Überblick über Möglichkeiten, wie Betroffene mit der Krankheit besser umgehen können. Die kostenlose Veranstaltung findet am Donnerstag, 19. Mai, ab 18 Uhr im Hörsaal des Biomedizinischen Zentrums (BMZ), Sigmund-Freud-Straße 25, auf dem Venusberg statt.
mehr...

10.05.2016: Ansturm auf die Teddy-Klinik weiterhin ungebrochen

Einsatz für kranke und verletzte Kuscheltiere: Vom 18. bis 20. Mai richtet das Zentrum für Kinderheilkunde des Universitätsklinikum Bonn gemeinsam mit der AOK Rheinland/Hamburg und dem Förderkreis für krebskranke Kinder und Jugendliche Bonn e.V. wieder ein Teddy-Krankenhaus ein. Das Projekt wird von den Fachschaften Medizin und Pharmazie unterstützt.
mehr...

02.05.2016: Spatenstich am UKB: Bau des neuen Eltern-Kind-Zentrums startet heute.

Heute Mittag fiel am Universitätsklinikum Bonn (UKB) der lange erwartete Startschuss für die Baumaßnahmen des neuen Eltern-Kind-Zentrums auf dem Campusgelände Venusberg. Damit beginnt für das UKB ein neuer Abschnitt in der medizinischen Versorgung von Müttern und Kindern. In dem Eltern-Kind-Zentrum (ELKI) werden alle Abteilungen der Kinderklinik und verschiedene Abteilungen auf dem Venusberg, die sich mit der Kinder- und Jugendmedizin beschäftigen, zusammen mit der Geburtshilfe und Pränatalen Medizin unter einem Dach zusammengeführt.
mehr...

19.04.2016: Bonner Uni-Arzt hilft Kindern in Afrika

In Äthiopien sind Kinder, die an Epilepsie leiden, medizinisch extrem unterversorgt. Um sich ein Bild von der Lage vor Ort zu machen, flog Prof. Dr. Christian Elger, Direktor der Klinik für Epileptologie am Universitätsklinikum Bonn, nach der Hauptstadt Addis Abeba. An der dortigen Universitätsklinik untersuchte er innerhalb von fünf Tagen 160 Patienten – dreiviertel davon waren Kinder und Säuglinge – und gab Behandlungsempfehlungen. Organisiert wurde sein Einsatz von Maike van Ueuem, einer Mitarbeiterin der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ).
mehr...

14.04.2016: Wann ist welche Therapie sinnvoll

Patientenkolloquium des Uni-Klinikums Bonn rund um Parkinson

Im Rahmen des regelmäßig stattfindenden Patientenkolloquiums „Uni-Medizin für Sie - Mitten im Leben“ lädt das Universitätsklinikum Bonn zu einem Informationsabend ein.
mehr...

11.04.2016: Chancen durch Untersuchung der Plazenta

Mutterkuchen gibt wesentliche Hinweise für das lebendgeborene Kind und zukünftige Schwangerschaften
Stirbt ein Kind in der Schwangerschaft, während oder nach der Geburt, können die Ursachen ganz unterschiedlich sein. Die diagnostische Klärung ist für alle Beteiligten eine Herausforderung. Doch vor allem die Untersuchung des Mutterkuchens, fachsprachlich Placenta, kann hier wichtige Hinweise für die Todesursache liefern.
mehr...

Willkommen am UKB








Prof. Wolfgang Holzgreve, MBA
Ärztlicher Direktor und Vorstandsvorsitzender

Liebe Besucherinnen und Besucher des UKB, herzlich willkommen auf der Internetpräsenz des Uniklinikums Bonn. Hier finden Sie alle Informationen zu unseren Leistungen aus Krankversorgung, Lehre und Forschung.

mehr...

Notfallzentrum Bonn

24 Stunden Notfallversorgung am UKB
+49 (0)228 287 12000
mehr...

Giftnotrufzentrale

Telefonische Hilfe rund um die Uhr
+49 (0)228 19240
mehr...

International Medical Service


get more information...

CIO


mehr

Blutspendedienst


mehr...

Anfahrt und Lageplan


Anfahrt

UKB Speiseplan


bitte klicken