Patientenkolloquium 2019
Das Universitätsklinikum Bonn möchte Sie auch 2019 wieder für das Patientenkolloquium "Uni-Medizin für Sie: Mitten im Leben" herzlich einladen ... weiterlesen

REM/EDX

Das Rasterelektronenmikroskop (REM) Philips XL30 ist ein vollständig rechnergesteuertes REM mit einer Beschleunigungsspannung bis 30 kV und einer maximalen Vergrößerung von 100.000. Es eignet sich zur Oberflächenanalyse aller elektrisch leitenden Materialien. Für die Beschichtung nichtleitender Materialien steht ein Sputtergerät zur Verfügung.

Zur weitergehenden Analyse der Elementzusammensetzungen der Proben wurde das Rasterelektronenmikroskop durch eine EDX-Einheit (Energiedispersive Röntgenspektroskopie) ergänzt.













Raster-Elektronenmikroskop mit EDX
Das Bild rechts zeigt die REM-Aufnahme des Dauerlastbruchs eines kieferorthopädischen Nickel-Titan-Drahtes.

Das Spektrum im Bild rechts zeigt die mit dem EDX bestimmte Zusammensetzung einer Einheilkappe aus einer Titanlegierung für die dentale Implantologie.








Das REM wurde als Gerät des Zentrums für ZMK beschafft, während die Erweiterung mit der EDX-Anlage durch die Poliklinik für Prothetik und die Oralmedizinische Technologie mit Unterstützung von BONFOR durchgeführt werden konnte.
Spektrum einer Probe im REM/EDX