Patientenkolloquium 2019
Das Universitätsklinikum Bonn möchte Sie auch 2019 wieder für das Patientenkolloquium "Uni-Medizin für Sie: Mitten im Leben" herzlich einladen ... weiterlesen

Onkologische Ambulanz

Leitung:

Prof. Dr. med.Thomas Tüting


PD Dr. med. Jörg Wenzel

Sekretariat:
C. Paraknewitz

Voraussetzung für die Behandlung:
Überweisung durch einen Hautfacharzt
(kein Poliklinik Berechtigungsschein)
Die onkologische Ambulanz führt kein Hautkrebscreening durch.

Terminvereinbarung
Tel.: +49-(0)228 / 287 - 16231
Montags bis Donnerstags von 7.30 bis 8.30 Uhr:

Kontakt:
Tel.: 0228/ 287-16231
Fax: 0228/ 287-19393
Email: onko-ambulanz.derm@ukb.uni-bonn.de


Aufgaben:
Erkennung, ambulante Behandlung und Nachsorge von bösartigen Tumoren der Haut, insbesondere von malignen Melanomen, kutanen Lymphomen und Weichteilsarkomen

Besonderheiten:
Die Klinik und Poliklinik für Dermatologie und Allergologie des UKB ist Mitglied im Centrum für Integrierte Onkologie (CIO) Köln Bonn, welches 2008 gegründet wurde und als nationales Spitzenzentrum von der Deutschen Krebshilfe gefördert wird. Ziel ist die konsequente und stetige Verbesserung der Behandlung und Betreuung von tumorerkrankten Patienten. Neben einer Optimierung der interdisziplinären Zusammenarbeit aller klinischen Fächer liegt ein besonderer Fokus auf der raschen Umsetzung von Ergebnissen der Grundlagenforschung und der psychoonkologischen Betreuung von Patienten. Neben interdisziplinär erstellten und regelmäßig aktualisierten CIO-Leitlinien für die Behandlung unterschiedlicher Tumorentitäten stehen innerhalb des CIOs auch eine Vielzahl von klinischen Studien zur Verfügung.
Zusätzlich bestehen Kooperationen mit der Arbeitsgemeinschaft Dermatologische Onkologie (ADO), einer Arbeitsgemeinschaft der Deutschen Krebsgesellschaft und der Deutschen Dermatologischen Gesellschaft, sowie mit der Deutschen Gesellschaft für Ultraschall in der Medizin (DEGUM) und dem Nävusnetzwerk Deutschland.


Melanomsprechstunde

Lymphomsprechstunde