Patientenkolloquium 2019
Das Universitätsklinikum Bonn möchte Sie auch 2019 wieder für das Patientenkolloquium "Uni-Medizin für Sie: Mitten im Leben" herzlich einladen ... weiterlesen

Unsere Zielsetzung



Das Labor für Experimentelle Dermatologie möchte in interdisziplinärer Zusammenarbeit krankheitsorientierte und akademisch unabhängige Forschung auf international konkurrenzfähigem Niveau betreiben und so zu den Grundlagen für eine moderne Lehre von Hautkrankheiten im 21. Jahrhundert beitragen. Nach dem Motto „Von der Morphologie zur Molekularbiologie“ und „vom Menschen zur Maus und zurück“ sollen die traditionellen Erkenntnisse der makroskopischen und mikroskopischen Morphologie der Haut durch moderne zell- und molekularbiologische Methoden sowie tierexperimentelle Studien ergänzt und vertieft werden. Das längerfristige Ziel unserer Forschungsarbeiten ist es, die Diagnostik und Therapie ausgewählter Hautkrankheiten auf den Gebieten der dermatologischen Virologie, der Autoimmundermatologie und der Dermato-Onkologie zu verbessern.

Das Labor für Experimentelle Dermatologie beteiligt sich engagiert an der interdisziplinären Lehre, um den klinisch-wissenschaftlichen Nachwuchs für die Grundlagenforschung zu begeistern. Unsere Arbeiten berühren die Gebiete der Zell- und Molekularbiologie, Biotechnologie/Pharmakologie, Immunbiologie/klinische Immunologie, Infektionsbiologie/ Mikrobiologie und Tumorbiologie/Pathologie/klinische Onkologie.

Studenten mit Interesse an experimentellen wissenschaftlichen Fragestellungen sind bei uns herzlich willkommen. Es besteht die Möglichkeit, unser Labor und unsere wissenschaftliche Arbeit im Rahmen eines Praktikums kennen zu lernen, bevor man sich für eine Dissertation entscheidet.