Patientenkolloquium 2019
Das Universitätsklinikum Bonn möchte Sie auch 2019 wieder für das Patientenkolloquium "Uni-Medizin für Sie: Mitten im Leben" herzlich einladen ... weiterlesen

Massenspektrometer


Dentale Werkstoffe werden in der Mundhöhle extremen Belastungen ausgesetzt. Dies betrifft sowohl die zyklische mechanische Belastung durch Kauen oder auch Schlucken und Knirschen als auch thermische Belastungen (Wärme, Kälte) in dem als Elektrolyten wirkenden Speichel. Dies ruft Korrosions- und Verschleißphänomene hervor. Hierduch können Metallionen in den Speichel übergehen. Für die Untersuchung der Metallionenkonzentration in den Spüllösungen der experimentell simulierten Belastungen von dentalen Funktionselementen und Werkstoffen oder auch von Speichelproben der Patienten betreibt die Oralmedizinische Technologie ein Massenspektrometer Perkin Elmer Elan 6000. Die Beschaffung des Gerätes erfolgte im Rahmen eines vom BMBF unterstützten Projektes.Massenspektrometer ICPMS Perkin Elmar Elan 5000