Patientenkolloquium 2019
Das Universitätsklinikum Bonn möchte Sie auch 2019 wieder für das Patientenkolloquium "Uni-Medizin für Sie: Mitten im Leben" herzlich einladen ... weiterlesen

Genetik der atopischen Dermatitis

Untitled

Genetik der atopischen Dermatitis, Förderung im Rahmen der Forschergruppe: Genetik komplexer Erkrankungen (For 423) Sprecher: Max Bauer, IMBIE, Bonn Teilprojekt B1 (NO-454/2-1)

Die atopische Dermatitis ist eine chronisch-entzündliche Hauterkrankung die aus  komplexen Interaktionen von genetischen sowie immunologischen Parametern mit Faktoren aus der Umwelt resultiert. Im Rahmen des seit 2001 im Rahmen der DFG Forschergruppe „Genetik komplexer Erkrankungen“ (For 423) laufenden Projektes (Teilprojekt B1) werden Familien mit einem oder zwei an Neurodermitis erkrankten Kindern (>12 Jahre) gesucht. In diesem Projekt werden sowohl zahlreiche Assoziationsanalyse von Single Nucleotide Polymorphisms (SNPs) im Bereich von Kandidatengenen durchgeführt alsauch mit Hilfe von Mikrosatelliten Markern und eines großen Genome Wide Scans neue Kandidaten Gene dieser Erkrankung identifiziert und Kopplunganalysen durchgeführt.


Wenn Sie weitere Fragen zu dem Projekt haben oder
gerne an der Studie teilnehmen möchten, wenden Sie sich bitte an:

Frau Prof. Dr. med. Natalija Novak

über unsere Kontaktadresse: Neurodermitis-Team