Patientenkolloquium 2019
Das Universitätsklinikum Bonn möchte Sie auch 2019 wieder für das Patientenkolloquium "Uni-Medizin für Sie: Mitten im Leben" herzlich einladen ... weiterlesen

EEG-gestützte Narkoseführung


Ihre Sicherheit hat während einer Vollnarkose höchste Priorität. Deshalb überwacht Ihr Facharzt für Anästhesie kontinuierlich mit modernsten Monitoren alle notwendigen Funktionen der Atmung und des Kreislaufs.
Zusätzlich zu diesen Überwachungsmethoden haben wir uns darauf spezialisiert, die Narkoseführung durch die zusätzliche Überwachung der Hirnströme (EEG) an die individuellen Bedürfnisse des Patienten anzupassen. Hierdurch kann die optimale Dosierung des Schlafmittels gefunden und eingehalten werden.

Für die zusätzliche EEG-Überwachung werden kleine Elektroden an der Stirn aufgeklebt, über welche das Signal abgenommen und in einen Mikrocomputer geleitet wird.
Wir können Ihnen somit eine maßgeschneiderte an Ihre individuellen Bedürfnisse angepasste Narkose anbieten, die uns hilft, Über- und Unterdosierungen zu vermeiden.